Vier Arten des Laserschneidens

by oreelaser

Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Wissenschaft und Technik wird die Laserschneidtechnik immer ausgereifter. Heute stelle ich die vier Arten der Laserschneidtechnologie vor.




        Das Laserschneiden ist derzeit eines der beliebtesten Verfahren der Metallbearbeitung. Sein Prinzip besteht darin, das Werkstück mit einem fokussierten Laserstrahl hoher Leistungsdichte zu bestrahlen, um schnell zu schmelzen, zu verdampfen, abzutragen oder den Zündpunkt des bestrahlten Materials zu erreichen. Gleichzeitig nutzt es die Hochgeschwindigkeitskoaxialität zum Strahl. Der Luftstrom bläst das geschmolzene Material weg und ermöglicht so das Schneiden von Metallwerkstücken.




        Nach den thermischen und physikalischen Eigenschaften der bearbeiteten Materialien und den Hilfsgaseigenschaften lässt sich das Laserschneiden in vier Arten einteilen. Sie sind Laserverdampfungsschneiden, Laserschmelzschneiden, Lasersauerstoffschneiden und lasergesteuerter Bruch.




        1.Laserverdampfungsschneiden




        Verwenden Sie den hochenergetischen und hochdichten Laserstrahl, um das Werkstück zu erhitzen, sodass die Temperatur des Schneidmaterials schnell ansteigt und in kurzer Zeit den Siedepunkt des Materials erreicht, den Schmelzschritt überspringen und direkt mit dem Verdampfen beginnen, um sich zu bilden Dampf. Beim Ausblasen des Dampfes wird ein Einschnitt in das geschnittene Material gebildet.




        2.Laserschmelzschneiden




         Das Metallmaterial wird mit einem Laser erhitzt und geschmolzen, und inaktives Gas, wie beispielsweise Stickstoff, wird durch eine zum Strahl koaxiale Düse ausgeblasen, und das geschmolzene flüssige Metall wird durch den starken Druck des Gases ausgestoßen. Der Vorteil des Laserschmelzens und -schneidens besteht darin, dass die Schnittkante relativ glatt und allgemein ist. Keine Notwendigkeit der Nachbearbeitung, höherer Laserenergiebedarf und höherer Gasdruck. Geeignet zum Schneiden von Edelstahl, Titan, Aluminium und legierten Metallen.




        3.Laser-Sauerstoffschneiden




         Das Prinzip des Laser-Sauerstoff-Schneidens ähnelt dem Autogen-Schneiden. Es verwendet Laser als Vorwärmwärmequelle und verwendet Aktivgas wie Sauerstoff als Schneidgas. Einerseits oxidiert das eingesprühte Gas mit dem Schneidmetall und setzt eine große Menge an Oxidationswärme frei; andererseits werden das geschmolzene Oxid und die Schmelze aus der Reaktionszone geblasen, um einen Schnitt im Metall zu bilden. Die Schnittgeschwindigkeit ist hoch und eignet sich hauptsächlich zum Schneiden von Kohlenstoffstahlmetallmaterialien.




         4. lasergesteuerte Fraktur




         Lasergesteuerter Bruch ist die Verwendung einer relativ kleinen Laserleistung, um eine scharfe Temperaturverteilung in der Rille zu erzeugen, die im spröden Material lokale thermische Spannungen erzeugt, die dazu führen, dass das Material entlang der Rille bricht. Bei größerer Leistung schmilzt die Oberfläche des Werkstücks und zerstört die Schneide. Es eignet sich hauptsächlich zum Schneiden von spröden Materialien wie Siliziumwafern und Glas.


  • Unterstützung
  • Kundendienst
  • Technisches Training
  • Über
  • Über Oree
  • Kontakt
  • Telefon: + 86-15508681801
  • WhatsApp: +86 15508681801
  • E-Mail: info@oreelaser.com
  • Herstellungszentral: Nr. 19-1,Jiyang Straße Industrie Prak, Jinan China

Copyright ® 2018 OREE LASER